Cum grano salis
"ohne Salz, mein Gott, kann man kein zivilisiertes Leben führen", hat Plinius d. Ä. einmal geseufzt ; ob der römische Gelehrte dabei auf sein würzloses Frühstücksei starrte oder ob ihm ein Stück Braten verfault war, ist unbekannt ; Recht aber hatte er, Salz war schon in frühen Kulturen fast so begehrt wie Gold ; dass man mit und über Salz auch eine wissensreich-sehenswerte Ausstellung machen kann, zeigt das LWL-Museum für Archäologie in Herne

Titeldetails: 〈M〉
TitelCum grano salis
Titelzusatz"ohne Salz, mein Gott, kann man kein zivilisiertes Leben führen", hat Plinius d. Ä. einmal geseufzt ; ob der römische Gelehrte dabei auf sein würzloses Frühstücksei starrte oder ob ihm ein Stück Braten verfault war, ist unbekannt ; Recht aber hatte er, Salz war schon in frühen Kulturen fast so begehrt wie Gold ; dass man mit und über Salz auch eine wissensreich-sehenswerte Ausstellung machen kann, zeigt das LWL-Museum für Archäologie in Herne
VerantwortlichText: Ulrich Deuter
Autor/in Deuter, Ulrich
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2014
Essen
QuelleK.West; 2014,10, S. 22-24 : Ill.
InKultur.west
Sacherschließung:
Gemeinsame Normdatei (GND) LWL-Museum für Archäologie | Salz | Ausstellung | Geschichte 2014-2015
Sachsystematik der Nordrhein-Westfälischen Bibliographie Kunstausstellungen (841060)
Historische Ausstellungen (240500)
Online-Ressource:
Linkwww.bibliothek.uni-regensburg.de
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Kultur.west

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA