Einen Stadtteil in Schwingungen versetzen
Arbeitslosigkeit, Armut, schlechtes Image - Duisburg-Marxloh befindet sich in der sozialen Abwärtsspirale : seit zehn Jahren versucht das Klavier-Festival Ruhr dort gegen die Misere an zu singen und die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen : eine Erfolgsgeschichte aus einem Stadtteil, den die lokalen Medien gern "Ghetto" oder "No-Go-Area" nennen

Titeldetails: 〈M〉
TitelEinen Stadtteil in Schwingungen versetzen
TitelzusatzArbeitslosigkeit, Armut, schlechtes Image - Duisburg-Marxloh befindet sich in der sozialen Abwärtsspirale : seit zehn Jahren versucht das Klavier-Festival Ruhr dort gegen die Misere an zu singen und die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen : eine Erfolgsgeschichte aus einem Stadtteil, den die lokalen Medien gern "Ghetto" oder "No-Go-Area" nennen
VerantwortlichText: Andrej Klahn, Fotos: Markus J. Feger
Autor/in Klahn, Andrej
Illustration Feger, Markus J.
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2018
Essen
QuelleWestkind; 2018; Ausgabe 2018, Seite 20-26
InWestkind
Sacherschließung:
Gemeinsame Normdatei (GND) Klavier-Festival Ruhr | Duisburg-Marxloh | Schulkind | Musikerziehung | Geschichte 2008-2017
Sachsystematik der Nordrhein-Westfälischen Bibliographie Konzerte und Musikveranstaltungen (826000)
Musikerziehung (822000)
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Westkind

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA